Ich fliege

je vole

Triggerwarnung SM

Kennt ihr den Film: Verstehen Sie die Beliers? Der Film schildert das Leben der Familie Belier, in der alle Familienmitglieder gehörlos sind, außer der ältesten Tochter Paula. Im Prinzip ist es die Geschichte eines Abnabelungsprozess einer Heranwachsenden von ihren Eltern, der durch die Gehörlosigkeit der Eltern und die angestrebte Karriere der Tochter als Sängerin noch mehr Dramatik bekommt, aber auch noch mehr Rühr- und Humormomente.

Was das alles mit einem Blog über Depression zu tun hat? So vieles. Vor allem diese Szene und das Lied haben mich total berührt:

Mes chers parents, je pars
Je vous aime mais je pars
Vous n’aurez plus d’enfant
Ce soir
Je n’m’enfuis pas je vole
Comprenez bien, je vole
Sans fumée, sans alcool
Je vole, je vole

Meine lieben Eltern, ich verlasse euch
Ich liebe euch, aber ich verlasse euch
Nicht mehr Kind
heute Abend werdet ihr kein Kind mehr haben
Ich flüchte nicht, ich fliege
Verstehet ihr, ich fliege
Ohne Rauch, ohne Alkohol
Ich fliege, ich fliege

Diesen Absprung, den rechtzeitigen Absprung habe ich verpasst. Mich nie abgenabelt und mein Ding gemacht. Bin geblieben, aus Liebe, aus Angst zu verletzen und aus Angst es alleine nicht zu schaffen.

 

C’est bizarre cette cage
Qui me bloque la poitrine
Je n’peux plus respirer
Ça m’empêche de chanter

Es ist seltsam, dieser Käfig
der mir Brust abschnürt
Ich kann nicht mehr atmen
Das hindert mich daran zu singen

Und weil ich den Absprung nicht geschafft habe und die Kraft mittlerweile oft nur noch reicht um mich von einem Tag zum nächsten zu retten, gewinnt das Lied eine ganz andere Bedeutung.

Sich durch fliegen befreien…. Das geht auch auf eine sehr endgültige Weise. Und so legt mein Gehirn in den Momenten allerhöchster Verzweiflung immer genau dieses Lied auf, und in meinem Hirn erklingt es:

Mes chers parents, je vole
Je vous aime mais je vole
Vous n’aurez plus d’enfant
Ce soir

 

Aber dann versuche ich mich immer an den Spruch aus dem Hotel New Hampshire von John Irving zu halten: Geh nie zu nah an offenen Fenstern vorbei (oder steig nie auf hohe Türme, Brücken etc.)

Merken

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Ich fliege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s